Something Else

Leidenschaft für Metall!

KARL HUGO ist die Summe dessen, was hier menschlich und fachlich zusammentrifft. Ein Ausdruck gemeinsamer Werte und ein Quell der Inspiration für junge Talente, die das Unternehmen in unterschiedlichen Fachbereichen fördert.

Tom Kohnen

Motorradrennfahrer

Tom Kohnen stammt aus Ostbelgien, nahe der luxemburgischen Grenze. Von Beruf Programmierer, stieg er 2016 in den Motorrennsport ein. Mit 26 Jahren gewann er seine zwei ersten Titel in der Kategorie Supersport 600 Junior und der belgisch-niederländischen Inter-Meisterschaft BeNeCup.  Seitdem schreibt er eine im wahrsten Sinne des Wortes meisterhafte Erfolgsgeschichte. Auf seiner Yamaha R6 belegte er wiederholt die Podiumsplätze und gewann sowohl 2018 als auch 2019 das 6-Stunden-Motorradrennen von Spa. In der bekannten Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) beendete er die Saison 2019 auf dem 6. Rang. Dennoch steht dieses Ausnahmetalent mit beiden Beinen auf dem Boden. Sein Geheimnis? Talent, körperliche Vorbereitung bis in die letzte Muskelfaser und höchste Konzentration in jeder Sekunde des Rennens!

Fotos ansehen

Philippe Thomas

Modedesigner

Der junge ostbelgische Modedesigner Philippe Thomas hat sich vor einigen Jahren in Düsseldorf niedergelassen und bereits mehrere Kollektionen kreiert. Mit Scharfsinn und neugierigem Blick auf das Leben enthüllt der Eklektiker Ungeahntes und kleidet es in eigenwillig neue Formen und Stoffe. Hinter den Toren der Werkshallen von KARL HUGO stieß Philippe Thomas nun auf eine völlig neue Welt der Inspiration. Heraus kam eine ungekünstelte Kollektion, die Erhabenheit und Größe ausstrahlt. Die HW 17/18 wurde als Premiere bei KARL HUGO präsentiert. Philippe Thomas und KARL HUGO haben sich unverkennbar denselben Grundwerten verschrieben: Exzellenz, Innovation und Nachhaltigkeit.

„The common aim is to provide quality work to last the test of time.“

Jeremy Heinen

Fotograf

Jeremy Heinen ist Autodidakt und begeistert sich seit 2013 für Fotografie. Erste Motive: Automobil-Treffen, Streifzüge durch Städte oder auch Landschaften. Bei KARL HUGO aber, wo er seit nun mehr zehn Jahren als Project Manager in der Einkaufsabteilung tätig ist, hat er eine neue Inspirationsquelle entdeckt. In diesem unerschöpflichen Fundus an ungewöhnlichen Motiven fängt er Portraits, Menschen bei der Arbeit oder auch Stimmungen in den Werkshallen ein. So hält er den Alltag im Betrieb kunstvoll pointiert fest.

„Wenn ich den Fokus auf das Objekt richte, vergesse ich alles um mich herum. Es ist eine andere Art, im Hier und Jetzt zu leben.‟

Fotos ansehen