News - Veröffentlicht am 29. November 2017

MADE IN OSTBELGIEN bei KARL HUGO

photo

Am 2. Oktober 2017 empfing das Unternehmen KARL HUGO 170 belgische Unternehmer und Firmenleiter zu MADE IN OSTBELGIEN, einer gemeinsamen Veranstaltung der Handelskammern Lüttich-Verviers-Namur und Eupen-Malmedy-St. Vith.

An diesem bunten und spannenden Abend zeigte sich die ganze Wirtschaftsdynamik Ostbelgiens. „Für KARL HUGO war es eine Ehre, Ostbelgien vertreten zu dürfen“, erklärt Bernd Hugo, CEO und Finanzleiter KARL HUGO. „Es lag uns viel daran, ein getreues Bild der Wirtschaft unserer Region zu vermitteln, die auf Gründlichkeit, Dynamik und Kreativität beruht.“

Zugleich brachte das Unternehmen Charme und Ästhetik ins Spiel und betrat hierbei neue Pfade: mit der Premierenvorstellung der neuesten Kollektion des jungen Modedesigners Philippe Thomas, welche sich unverkennbar an die Industriewelt von KARL HUGO anlehnte. Der gelungene Abend erntete einmütigen Beifall in Wirtschaftskreisen und von Seiten der Deutschsprachigen Gemeinschaft. „Es ist Teil unserer DNA, ¸out of the box´ zu denken“, ergänzt der Firmenchef. „So arbeiten wir. Das ist unsere Art, die uns anvertrauten Projekte zu analysieren und an sie heranzugehen.“